Vita

Ilse Maria Margarete Siegrist

ist geboren in Sulzbach-Rosenberg/Bayern. Abitur in Bayern. Studium der Chemie, der Kunst und der Sonderpädagogik an der Universität und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Sie entstammt einer der Kunst zugeneigten Familie. Von ihr wurde sie in die Grundlagen des künstlerischen Handwerks eingeführt, mit dem Studium der alten Meister vertraut gemacht und in die moderne und Gegenwartskunst entlassen. Von früh an erfuhr sie zudem vielfältige Anregungen durch die Münchner Kunstszene sowie die großen Museen Europas und Amerikas. Die alten Meister, die deutsche und englische Romantik, die Klassische Moderne, der abstrakte Expressionismus und die von diesem ausgehende Gegenwartskunst haben die Malerin in ihrem Schaffen besonders inspiriert bzw. tun es immer noch. Eine durchgehende Konstante bildet der Manierismus. Zu ihrer fortwährenden Auseinandersetzung mit der Malerei gehören auch Fortbildungen bei bekannten Künstlern im In- und Ausland. Sie war u.a. Schülerin von Prof. Gotthard Graubner und Prof. Erwin Bohatsch.
Der geistige Horizont von I.M.M. wurde nicht zuletzt auch von Literatur, Musik und Reisen quer durch die Kontinente geprägt.
Ihre Bilder sind in Deutschland, den Benelux-Staaten und bis nach China vertreten. Sie lebt und arbeitet in Ladenburg bei Heidelberg und Baarn bei Amsterdam.